Thomas Immobilien

Mittwoch, 31 August 2016 22:42

Spezialitäten in Spanien: Essen und Trinken

Die Spanier essen ganz anders als die Deutschen. Wir in Deutschland essen mehrmals täglich kleinere Mahlzeiten. Dagegen die Spanier essen abends ausgiebig. Da fängt meist das Abendessen erst um 20 Uhr an und kann bis in die Nacht hineingehen. Das Essen ist bei den Spaniern ein gesellschaftliches Ereignis im Kreis von Verwandten und/oder der Familie. Es wird viel geredet, gelacht und ist somit ein Stück Lebensqualität.

Auch in Spanien gibt es regionale Unterschiede, aber grob kann man sagen, dass im Landesinnere eher Fleisch und an den Küsten mehr Fisch gegessen wird. Als Beilage gibt es oft Reis mit Gemüse dazu. Beliebt sind auch Eintöpfe und Suppen mit Fisch, oder Fleischeinlagen und dazu zum Beispiel Kartoffeln, Tomaten und/oder Zwiebeln.                            

Gazpacho ist eine spanische bekannte Suppenspezialität. Diese wird meist als kalte Vorspeise serviert und besteht aus ungekochtem Gemüse.

Tapa                                                                                          

Tapas gehören auch zu den Spezialitäten von Spaniens und werden sehr gerne gegessen. Es sind meist kleine Häppchen die zu Getränken wie Wein, oder zum Bier, mitserviert werden. Es gibt aber auch Tapas als Hauptgerichte, oder Tapas werden mit zu einem Salat serviert.

Beispiele von Tapa:                                                      

Fleischklößchen; Oliven; in Essig marinierte Sardellen; mit Speck ummantelte, gebratene Pflaumen; in Öl geröstete und gesalzene Mandeln; frittierte Sardellen, Kartoffelsalat; Garnelen gebraten in Olivenöl mit Chili und viel Knoblauch und viele, viele Tapas mehr.

Paella                                                                                             

 Paella ist das typische spanische Nationalgericht, das auch bei den Touristen sehr gut ankommt. Paella wird unterschiedlich gekocht und kann Reis, Gemüse, Fleisch, Fisch und weitere Meeresfrüchte beinhalten. Dieses leckere Gericht ist sehr leicht und bekömmlich.

Fischspezialitäten                                                                            

Vor allem in den Küstenregionen gibt es reichlich an Fischspezialitäten auf der Speisekarte. So zum Beispiel: Muscheln, Tintenfische, Langusten. Der Geschmack von den frisch zubereiteten Fischgerichten Spaniens ist meist kein Vergleich zu den deutschen Restaurants und sehr schmackhaft köstlich!

Getränke                                                                                          

Der heimische Rotwein ist das typische spanische Getränk zum Essen. Manchmal wird er auch zu Sangria verarbeitet und hat meistens sogar weniger Alkohol als reiner Rotwein.

Das Essen ist für Spanier immer ein Ausdruck von Kultur.            

Tipps im spanischen Restaurant                                              

Wussten Sie schon, dass man in einem spanischen Restaurant sich nicht selbst den Platz aussucht, sondern wartet bis man diesen zugeteilt bekommt. Dies kann sonst für die Spanier als Unhöflichkeit gesehen werden. Die Rechnung wird pro Tisch gemacht und es ist nicht typisch, diese aufzuteilen. Wenn man dies möchte, so sollte man es zuvor sagen.

Dies war ein kleiner Einblick in die spanischen Spezialitäten. Wenn Sie in Spanien sind, dann wünschen wir Ihnen viel Spaß und einen guten Appetit mit den spanischen Gerichten!                                                                        

Published in Blog